Rheumatoide Arthritis

Krankheitsbild Rheumatoide Arthritis (RA)

Bei der Rheumatoiden Arthritis (RA) können alle Gelenke von Entzündungen betroffen sein. In der Regel treten schmerzhafte Schwellungen und Steifigkeit schubweise auf – in den meisten Fallen zunächst gleichzeitig („symmetrisch“) in den Fingergelenken, Handgelenken sowie den Zehengelenken. Typisch ist die sogenannte Morgensteifigkeit, d. h. besonders morgens fällt es schwer, sich zu bewegen. Mit dem Fortschreiten der Erkrankung entzünden sich auch die größeren Gelenke und Betroffene klagen häufig über Ruheschmerzen. Im weiteren Verlauf schwellen die Gelenke stärker an und es kommt zu Verformungen. Schlimmstenfalls verknöchern die Gelenke so stark, dass schon einfache Tätigkeiten wie das Öffnen einer Tür, das Zubinden der Schuhe oder das Umblättern einer Buchseite fast unmöglich werden.

Immunstoff außer Kontrolle: Wenn der Körper sich selbst bekämpft

RA zählt zu den Autoimmunerkrankungen – einer Fehlregulierung des Immunsystems: Das Immunsystem beurteilt körpereigene Stoffe zu Unrecht als „fremd“ und bekämpft diese. Einer der Auslöser dieser Fehlregulation ist der Tumornekrosefaktor alpha, kurz TNF-α. TNF-α beeinflusst die Aktivität des Immunsystems und trägt zur Entstehung von Fieber und Entzündungsreaktionen bei. Prinzipiell eine gute Sache. Wenn nun aber die Einteilung „körpereigen = gut“ und „körperfremd = schlecht“ entfällt, gerät der Abwehrmechanismus außer Kontrolle. Die Folge: Eine dauerhafte Überproduktion von TNF-α. Dieser Überschuss kann zu Entzündungen im ganzen Körper führen. Eine Herausforderung für Betroffene und für die behandelnden Ärzte, da die Beschwerden so vielschichtig sind und damit eine schnelle Diagnose oftmals erschwert wird. Biologika bzw. Biosimilars wie z. B. Infliximab, Adalimumab oder Etanercept blockieren TNF-α und vermindern so die Entzündung.

MedInfo-Line

Ihr Mundipharma Service für Fragen zu Präparaten und Therapien.

Gebührenfreie Info-Line:

Kontakt

(0800) 8 55 11 11

Informationsmaterial

Die Patientenbroschüre zum Download und mehr finden Sie hier.

Mehr

Biosimilars

Erfahren Sie mehr über Wirkweise und Anwendung von Biosimilars.

Mehr